Differenzierungsstrategien im Verdrängungswettbewerb

Magisches Spitzendreieck im Verkauf

3-tägiges modular aufbauendes Training, inklusive
+ Soll-Ist-Analyse im Vorfeld
+ schriftlich fixierte Entwicklungsschritte zwischen den Modulen
+ Erfahrungspräsentationen / Best Practice
+ Lernteams / Umsetzungs-Lernkontrolle
+ finaler Erwartungsaustausch
+ Lehrmaterialien, „Nachhaltigkeits-Post“, PRO!Management-App und Push- Reminder

 

Sie sind im Vertrieb mit mehreren Jahren Verkaufserfahrung, und dennoch gibt es Situationen, in denen Sie an Grenzen stoßen. Sie haben bereits an (einem) Verkaufstraining(s) teilgenommen und möchten weitere Schritte in Ihrer Entwicklung gehen.

differenzierung

Kontakt

Fon: +49 221 64 303 62 0
Mail: cologne@pro-management.group

Ziele und Nutzen

  • Ziel dieses Trainings ist es, an Ihrer bisherigen Vertriebserfahrung anzusetzen und Verbesserungspotenziale zu identifizieren.
  • Gemeinsam erarbeiten wir Instrumente und Formulierungen, die Ihnen helfen, noch erfolgreicher zu werden. Im heutigen oft vergleichbaren Wettbewerb sind häufig Details im persönlichen Kontakt entscheidend für einen Abschluss beim Neukunden / Kunden.
  • Ebenso wichtig wie Neukunden sind auch Ihre Bestandskunden. Hier gilt es, diese langfristig vor einem Weggang zum Mitbewerber zu sichern. Ein weiteres Ziel ist es, neue Potentiale zu entdecken. Wir erarbeiten hierzu Instrumente, mit denen Sie Ihre Bestandskunden zielgerichtet, individuell und mit gleicher Aufmerksamkeit wie Ihre Neukunden betreuen.
  • Unser Ziel ist es, Ihren aktuellen Kundenbindungsprozess zu analysieren und einzelne Stellschrauben zu finden, um Ihre Verkaufsinstrumente kundenspezifisch anzupassen.
  • Gemeinsam mit dem Trainer und im Best Practice-Austausch mit den anderen Teilnehmern erarbeiten Sie die einzelnen Vertriebsinstrumente.
  • In unseren Praxisübungen trainieren Sie an Beispielen aus Ihrem beruflichen Alltag, erhalten Feedback, finden kreative Lösungen und erlernen neue Werkzeuge für Ihren Vertriebsalltag.
  • Wir geben Ihnen Ideen und Instrumente mit auf den Weg, die Sie zwischen den einzelnen Trainingsmodulen ausprobieren, und mit denen Sie Ihre eigenen Erfahrungen machen können. Wichtig ist uns, dass Sie authentisch bleiben und Ihr eigenes Wording in Ihrer Praxis verwenden.
  • An den Folgemodulen arbeiten wir in der Gruppe gemeinsam weiter an Ihren Entwicklungen, basierend auf Ihren persönlichen Erfahrungen.

Vorteile offenes Training

Sie trainieren nicht mit eigenen Kollegen, sondern mit Teilnehmern aus anderen Unternehmen und können so ohne Vorbehalte und Hemmungen offen über Ihre Verbesserungspunkte sprechen.

Der Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern aus anderen Branchen und Hierarchiestufen öffnet Ihren „Blick über den Tellerrand“ und gibt Ihnen wertvolle Impulse für Ihren eigenen Berufsalltag in Ihrem Unternehmen.

Modularer Aufbau / Kompetenz-Konzept

  • Unser Training beginnt schon vor dem Training!
    Vier Wochen vor Trainingsstart erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem schriftlichen Interview zu Ihrer Ist-Situation und Ihren persönlichen Erwartungen. Für unsere Trainer ist es wichtig, Ihre Aufgaben, Verantwortung und Ziele zu kennen, um sich optimal auf Sie vorzubereiten.
  • An 3 modular aufeinander aufbauenden Trainingstagen arbeiten wir an Ihrem persönlichen Verkaufsstil.
  • Die erarbeiteten Instrumente werden sofort in Praxisübungen ausprobiert und Sie erhalten direktes Feedback vom Trainer.
  • An jedem Tag notiert sich jeder Teilnehmer die für ihn wichtigsten Erkenntnisse, Ideen und Instrumente („Kompetenz-Entwicklungspunkte“) auf unserem „Kompetenz-Entwicklungsbogen“. Die konkrete Umsetzung (wie / wann) wird ebenfalls schriftlich fixiert. Unser Trainer erhält hiervon eine Durchschrift, um die persönliche Entwicklung eines jeden Teilnehmers konkret begleiten zu können.
  • Um die gesammelten Erfahrungen sowie Ihre „Kompetenz-Entwicklungspunkte“ in der beruflichen Praxis anwenden zu können, haben Sie zwischen den einzelnen Trainingstagen ca. 4 Wochen Zeit. Damit geben wir Ihnen Gelegenheit, die neuen Werkzeuge und Ideen in Ihrem Alltag umzusetzen und neue Verhaltensweisen zu verinnerlichen.
  • Innerhalb der Trainingsgruppe bilden wir Lernteams aus je 2 – 3 Teilnehmern, die sich durch fest vereinbarte Telefonate bei der Umsetzung der neuen Werkzeuge und Ideen im Alltag gegenseitig unterstützen. („Intervision„)
  • Am darauffolgenden Trainingstag freuen wir uns auf Ihre persönlichen Erfahrungen und Resultate
    im beruflichen Alltag im Rahmen einer drei- bis fünfminütigen Präsentation (Bericht). Sie erhalten Feedback vom Trainer und bei Fragen weitere Hinweise zur erfolgreichen Umsetzung. Außerdem soll jeder Teilnehmer die Highlights seiner Umsetzungserfolge für die Gruppe zusammenfassen – so erhalten alle Teilnehmer ein „Best of“.
  • Am letzten Tag präsentieren Sie Ihre persönlichen Umsetzungsergebnisse. Gemeinsam mit der Gruppe und dem Trainer ziehen Sie Bilanz und erhalten weitere wertvolle Tipps für Ihren beruflichen Alltag.

Unser Kompetenz-Konzept (Grafik)

Kompetenz-Konzept Verdränungswettbewerb

Methodik und Nachhaltigkeit

  • Sequenzielle Trainingsmodule mit dazwischenliegenden Praxisphasen
  • Trainer-Input, Erfahrungsaustausch (Best Practice)
  • Interaktive Praxisübungen/Simulationen (Trainer / Teilnehmer)
  • Präsentationen mit anschließendem Feedback (Eigen- und Fremdeinschätzung)
  • Einzel- und Teamübungen
  • Lernteams (2-3 Teilnehmer) mit Austausch in den Praxisphasen (Coaching-Element „Intervision“)
  • Nachhaltigkeits-Instrumente:
    1. PRO!Management Kompakt: alle wichtigen Instrumente kurz und prägnant auf DIN A6-Merkkarten
    3. PRO!Management-App: alle Merkkarten aus dem Training digital und viele weitere Funktionen
    4. Push-Reminder: Nach Abschluss des Trainings erhalten die Teilnehmer 3 Push-Nachrichten im Monats-Rhythmus über die PRO!Management App, um an die Umsetzung der eigenen Ideen und  Instrumente aus dem Training zu erinnern.
    2. Nachhaltigkeits-Post: Brief nach 6 Monaten mit den wichtigsten eigenen Punkten aus dem Training

Inhalte / Themen (Auszug)

  • Welcher Verkäufer-Typus bin ich? (Analyse und Erkenntnisse)
  • Überprüfung meiner aktuellen Verkaufsinstrumente sowie deren kundenspezifische Anpassung
  • Differenzierungsstrategie: beim zufriedenen Kunden des Mitbewerbers eine kritische Betrachtung initiieren
  • Kundenbedarf nutzengerichtet analysieren. Fragetechniken, Korrespondenz sowie Angebote zielgerichtet anpassen
  • Kundenrelevanten Mehrwert optimal darstellen
  • Schwierige vertriebliche Situationen erkennen und meistern
  • Entscheidende Präsentationen beim Kunden meistern
  • Souveränes Standing bei Jahresgesprächen/Verhandlungen und Abschlusssicherheit unter hohem Wettbewerbs-druck
  • Gute und überzeugte Kunden als Botschafter und für Weiterempfehlungen gewinnen
  • Steigerung meiner Abschlussquote und Margen-Sicherheit
  • Kundenzufriedenheits-Dialog bewusst vorbereiten und systematisch durchführen
  • Negativszenario bei Preisverhandlungen
  • Wie verhandele ich beim Kunden mit meinen Kollegen aus Technik, Service, Einkauf, o.Ä. im Team?
  • Wichtige Erfolgsfaktoren beim Verkauf vor einem Kunden-Gremium
  • Auf- und Ausbau meines Kundennetzwerks
  • Ideen und Verbesserungsempfehlungen im eigenen Unternehmen präsentieren und Entscheider überzeugen
  • Das „Dreieck des Spitzenverkäufers“

Zielgruppe / Gruppengröße

Zielgruppe: Mitarbeiter im Verkauf mit mehreren Jahren Vertriebserfahrung, die professionelle Verkaufsinstrumente kennen und Ihre Kompetenz und Souveränität in vertrieblich, strategisch entscheidenden Situationen weiter entwickeln möchten.

Ziel unserer Trainer ist es, durch die verschiedenen Teilnehmer im offenen Training Synergieeffekte durch den Erfahrungsaustausch zu erzielen, so können Sie Ihren Blick noch einmal öffnen und von anderen Sichtweisen profitieren.

Gruppengröße: mindestens 6, maximal 10 Teilnehmer (Zielgröße)

Teilnahmegebühr

1.475 EUR (ab 2018: 1.550 EUR) zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer, darin enthalten:

  • 3 Trainingstage
  • Tagungspauschale im Seminar-Hotel in Höhe von 225 €
  • Soll-Ist-Analyse (inkl. Auswertung und Vorbereitung durch den Trainer)
  • Trainingsunterlagen (DIN A4-Ordner mit Merk-/Arbeitsblättern)
  • „PRO!Management-Kompakt“ (DIN A6-Ordner mit allen wichtigen Instrumenten kurz und prägnant im Überblick)
  • PRO!Management Zertifikat
  • „Nachhaltigkeits-Post“ nach 6 Monaten
  • PRO!Management-App und Push-Reminder

Details zum Training (PDF) / Anmeldung

OrtTrainingsorte StartStart / Termine TageTage DetailsDetails (PDF) / Anmeldung sendeAnForm
1. Titel
2. Nummer
3. Ort
4. Starttag
Mannheim 07.03.2018 3 Details
Anmeldung
Differenzierungsstrategien im Verdrängungswettbewerb
OT-S2-01.18
Mannheim
07.03.2018
Dorint Kongresshotel
Friedrichsring 6
68161 Mannheim
www.hotel-mannheim.dorint.com
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Mi. 07.03.2018
2. Do. 08.03.2018
3. Mi. 18.04.2018
Hamburg 09.04.2018 3 Details
Anmeldung
Differenzierungsstrategien im Verdrängungswettbewerb
OT-S2-02.18
Hamburg
09.04.2018
Leonardo Hotel
Hamburg Airport
Langenhorner Chaussee 183
22415 Hamburg
www.leonardo-hotels.com
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Mo. 09.04.2018
2. Di. 10.04.2018
3. Mo. 14.05.2018
München 14.05.2018 3 Details
Anmeldung
Differenzierungsstrategien im Verdrängungswettbewerb
OT-S2-03.18
München
14.05.2018
AZIMUT Hotel
Munich City East
Kronstadter Str. 6-8
81677 München
www.azimuthotels.com
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Mo. 14.05.2018
2. Di. 15.05.2018
3. Mo. 18.06.2018

Anmeldung zum Training

* Pflichtfeld

Trainingstitel, Trainingsnummer, Trainingsort

Teilnehmer / Firma

Anmeldebestätigung bitte senden an

Rechnungsanschrift abweichend?

Anmeldung / Bestellnummer

Bemerkungen

AGB akzeptieren

Haben Sie Fragen zu diesem Training ?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unser Kontakt-Formular.