Laterales Führen

Erfolgreiche Kommunikation in der Team- oder Projektleitung ohne disziplinarische Führungsfunktion

4-tägiges modular aufbauendes Training, inklusive
+ Soll-Ist-Analyse im Vorfeld
+ schriftlich fixierte Entwicklungsschritte zwischen den Modulen
+ Erfahrungspräsentationen / Best Practice
+ Lernteams / Umsetzungs-Lernkontrolle
+ finaler Erwartungsaustausch
+ Lehrmaterialien, „Nachhaltigkeits-Post“, PRO!Management-App und Push-Reminder

Sie haben eine Team- oder Projektverantwortung, jedoch keine disziplinarische Führungsverantwortung?
Sie haben eine zentrale koordinierende Funktion und stellenübergreifende Aufgaben innerhalb eines festen oder temporären Teams, wobei die Ergebnisverantwortung bei einer anderen Person liegt, an die Sie berichten?

Kontakt

Fon: +49 221 64 303 62 0
Mail: cologne@pro-management.group

Ziele und Nutzen

  • Ziel dieses Trainings ist es, das Ergebnis Ihrer Projekt-/Teamverantwortung zu steigern.
  • Effizienz von Meetings, offene und konfliktfreie Kommunikation, Motivation des Teams zur Zielerreichung und erfolgreiche Delegation von Aufgaben sind einige entscheidende Faktoren.
  • Gemeinsam mit dem Trainer und im Best Practice-Austausch mit den anderen Teilnehmern erarbeiten wir die einzelnen Instrumente.
  • In unseren Praxisübungen trainieren Sie an Beispielen aus Ihrem beruflichen Alltag, erhalten Feedback, finden kreative Lösungen und erlernen neue Werkzeuge für Ihren Berufsalltag.
  • Wir geben Ihnen Ideen und Instrumente mit auf den Weg, die Sie zwischen den einzelnen Trainingsmodulen ausprobieren und damit Ihre eigenen Erfahrungen machen können. Wichtig ist uns, dass Sie authentisch bleiben und Ihr eigenes Wording in Ihrer Praxis verwenden.
  • An den Folgemodulen arbeiten wir in der Gruppe gemeinsam weiter an Ihren Entwicklungen, basierend auf Ihren persönlichen Erfahrungen.

Vorteile offenes Training

Sie trainieren nicht mit eigenen Kollegen, sondern mit Teilnehmern aus anderen Unternehmen und können so ohne Vorbehalte und Hemmungen offen über Ihre Verbesserungspunkte sprechen.

Der Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern aus anderen Branchen und Hierarchiestufen öffnet Ihren „Blick über den Tellerrand“ und gibt Ihnen wertvolle Impulse für Ihren eigenen Berufsalltag in Ihrem Unternehmen.

Modularer Aufbau / Kompetenz-Konzept

  • Unser Training beginnt schon vor dem Training!
    Vier Wochen vor Trainingsstart erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem schriftlichen Interview zu Ihrer Ist-Situation und Ihren persönlichen Erwartungen. Für unsere Trainer ist es wichtig, Ihre Aufgaben, Verantwortung und Ziele zu kennen, um sich optimal auf Sie vorzubereiten.
  • An vier modular aufeinander aufbauenden Trainingstagen arbeiten wir an Ihren persönlichen Stärken.
  • Die erarbeiteten Instrumente werden sofort in Praxisübungen ausprobiert und Sie erhalten direktes Feedback vom Trainer.
  • An jedem Tag notiert jeder Teilnehmer die für ihn wichtigsten Erkenntnisse, Ideen und Instrumente („Kompetenz-Entwicklungspunkte“) auf unserem „Kompetenz-Entwicklungsbogen“. Die konkrete Umsetzung (wie / wann) wird ebenfalls schriftlich fixiert. Unser Trainer erhält hiervon eine Durchschrift, um die persönliche Entwicklung eines jeden Teilnehmers konkret begleiten zu können.
  • Um die gesammelten Erfahrungen sowie Ihre persönlichen Entwicklungspunkte in der beruflichen Praxis anwenden zu können, haben Sie zwischen den einzelnen Trainingstagen ca. 4 Wochen Zeit. Damit geben wir Ihnen Gelegenheit, die neuen Werkzeuge und Ideen in Ihrem Alltag umzusetzen und neue Verhaltensweisen zu verinnerlichen.
  • Innerhalb der Trainingsgruppe bilden wir Lernteams aus je 2 – 3 Teilnehmern, die sich durch fest vereinbarte Telefonate bei der Umsetzung der neuen Werkzeuge und Ideen im Alltag gegenseitig unterstützen. („Intervision„)
  • Am darauffolgenden Trainingstag freuen wir uns auf Ihre persönlichen Erfahrungen und Resultate im beruflichen Alltag im Rahmen einer drei- bis fünfminütigen Präsentation (Bericht). Sie erhalten Feedback vom Trainer und bei Fragen weitere Hinweise zur erfolgreichen Umsetzung. Außerdem soll jeder Teilnehmer die Highlights seiner Umsetzungserfolge für die Gruppe zusammenfassen – so erhalten alle Teilnehmer ein „Best of“.
  • Am letzten Tag präsentieren Sie Ihre persönlichen Umsetzungsergebnisse. Gemeinsam mit der Gruppe und dem Trainer ziehen Sie Bilanz und erhalten weitere wertvolle Tipps für Ihren beruflichen Alltag.

Kompetenz-Konzept (Grafik)

Kompetenzkonzept Laterales Führen

Methodik und Nachhaltigkeit

  • Sequenzielle Trainingsmodule mit dazwischenliegenden Praxisphasen
  • Trainer-Input, Erfahrungsaustausch („Best-Practice“)
  • Interaktive Praxisübungen / Simulationen (Trainer / Teilnehmer)
  • Präsentationen mit anschließendem Feedback (Eigen- und Fremdeinschätzung)
  • Einzel- und Teamübungen
  • Lernteams (2-3 Teilnehmer) mit Austausch in den Praxisphasen (Coaching-Element „Intervision“)
  • Nachhaltigkeits-Instrumente:
    1. PRO!Management Kompakt: alle wichtigen Instrumente kurz und prägnant auf DIN A6-Merkkarten
    3. PRO!Management-App: alle Merkkarten aus dem Training digital und viele weitere Funktionen
    4. Push-Reminder: Nach Abschluss des Trainings erhalten die Teilnehmer 3 Push-Nachrichten im Monats-Rhythmus über die PRO!Management App, um an die Umsetzung der eigenen Ideen und  Instrumente aus dem Training zu erinnern.
    2. Nachhaltigkeits-Post: Brief nach 6 Monaten mit den wichtigsten eigenen Punkten aus dem Training

Inhalte / Themen (Auszug)

  • Vereinbarungen und Regeln der Zusammenarbeit, die von allen genutzt und auch eingefordert werden können, gemeinsam erarbeiten
  • Genaues Zuhören: Positive Einstellung zum Gesprächspartner, ehrliches Interesse und Instrument „Verständnisquittung“
  • Teammotivation zur gemeinsamen Zielerreichung
  • ergebnisorientierte Erwartungsgespräche mit Kollegen / internem Auftraggeber/Vorgesetzten
  • Zielformulierung: Konkrete Kommunikation, Darstellung der SOLL-Situation, Herausarbeiten messbarer und kontrollierbarer Ziele und Analyse qualitativer Ziele
  • Kommunikation von Erwartungen: Optimierung der Zusammenarbeit durch konkret formulierte Erwartungen, Darstellung des persönlichen Nutzens, Sicherstellung von Verständnis und positive Grundeinstellung zu den Kollegen
  • (Team-) Motivation zur gemeinsamen Zielerreichung: Ausdruck von Anerkennung, Ansprechen von Potentialen, Feedbackgespräche und Kontrolle als Bringschuld
  • Kompetente Gesprächsführungs-Instrumente zum optimalen Ressourcen-Einsatz:
  • Ziele gemeinsam festlegen und konkret vereinbaren
  • Erwartungen direkt kommunizieren
  • Aufgaben richtig verteilen
  • Lob / Tadel und Kritik / Anerkennung richtig einsetzen
  • Kritikpunkte in der Zusammenarbeit direkt und konstruktiv ansprechen
  • (Projekt-) Meetings erfolgreich durchführen und leiten: detaillierte Einladung, Struktur, Moderation, konkrete Ergebnispräsentation mit weiteren Schritten
  • Wirkungsvolle Präsentationen: professionelle schriftliche Vorbereitung, interessanter Einstieg, begeisternder und überzeugender Vortrag
  • Projektfortschritt an die verantwortliche Person/Abteilung kommunizieren / präsentieren

Zielgruppe / Gruppengröße

Zielgruppe: Mitarbeiter mit einer temporären oder permanenten Team-/Projektverantwortung ohne disziplinarische Führungsverantwortung, die stellenübergreifende Aufgaben koordinieren und steuern.

Ziel unserer Trainer ist es, durch die verschiedenen Teilnehmer im offenen Training Synergieeffekte durch den Erfahrungsaustausch zu erzielen, so können Sie Ihren Blick noch einmal öffnen und von anderen Sichtweisen profitieren.

Gruppengröße: mindestens 6, maximal 10 Teilnehmer (Zielgröße)

Teilnahmegebühr

1.975 EUR zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer, darin enthalten:

  • 4 Trainingstage (9.30 Uhr – 17.30 Uhr)
  • Tagungspauschale im Seminar-Hotel in Höhe von 300 €
  • Soll-Ist-Analyse (inkl. Auswertung und Vorbereitung durch den Trainer)
  • Trainingsunterlagen (DIN A4-Ordner mit Merk-/Arbeitsblättern)
  • „PRO!Management Kompakt“ (DIN A6-Ordner mit allen wichtigen Instrumenten kurz und prägnant im Überblick)
  • PRO!Management Zertifikat
  • „Nachhaltigkeits-Post“ nach 6 Monaten
  • PRO!Management-App und Push-Reminder

Details zum Training (PDF) / Anmeldung

OrtTrainingsorte StartStart / Termine TageTage / Dauer DetailsDetails (pdf) / Anmeldung sendeAnForm
1. Titel
2. Nummer
3. Ort
4. Starttag
Köln 21.11.2017 4 Details
Anmeldung
Laterales Führen
PM-LF/OT-K/07.17
Köln
21.11.2017
Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
50667 Köln
www.maritim.de
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Di. 21.11.2017
2. Di. 09.01.2018
3. Mo. 05.02.2018
4. Mo. 19.03.2018
Düsseldorf 10.04.2018 4 Details
Anmeldung
Laterales Führen
OT-LF-02.18
Düsseldorf
10.04.2018
relexa hotel Airport
Berliner Str. 95
40880 Düsseldorf-Ratingen
www.relexa.de
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Di. 10.04.2018
2. Mo. 07.05.2018
3. Di. 12.06.2018
4. Di. 10.07.2018
Köln 16.04.2018 4 Details
Anmeldung
Laterales Führen
OT-LF-01.18
Köln
16.04.2018
Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
50667 Köln
www.maritim.de
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Mo. 16.04.2018
2. Do. 07.06.2018
3. Mo. 02.07.2018
4. Do. 30.08.2018
Bremen 05.06.2018 4 Details
Anmeldung
Laterales Führen
OT-LF-04.18
Bremen
05.06.2018
Steigenberger Hotel
Am Weser-Terminal 6
28217 Bremen
www.rsteigenberger.de
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Di. 05.06.2018
2. Mo. 09.07.2018
3. Di. 21.08.2018
4. Di. 18.09.2018
Hamburg 15.06.2018 4 Details
Anmeldung
Laterales Führen
OT-LF-03.18
Hamburg
15.06.2018
relexa hotel Bellevue
An der Alster 14
20099 Hamburg
www.relexa-hotel.de
Termine
(je 9.30 - 17.30 Uhr)
1. Di. 15.06.2018
2. Mo. 30.08.2018
3. Di. 28.09.2018
4. Di. 18.10.2018

Anmeldung zum Training

* Pflichtfeld

Trainingstitel, Trainingsnummer, Trainingsort

Teilnehmer / Firma

Anmeldebestätigung bitte senden an

Rechnungsanschrift abweichend?

Anmeldung / Bestellnummer

Bemerkungen

AGB akzeptieren

Haben Sie Fragen zu diesem Training ?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unser Kontakt-Formular.